Archiv
November 2017
S M D M D F S
« Okt   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Statistik
Besucherzaehler

Archiv für November 2017

Sonntag, 19. November 2017

17. November 2017, Website der Caritas - Welttag der Armen ...
Foto: www.caritas-wien.at

So spricht der Herr:
Ich sinne Gedanken des Friedens und nicht des Unheils …

[Aus dem Eröffnungsvers zum Sonntag]


Vorschau & Termine

Sonntag, 19. November, 33. Sonntag im Jahreskreis A
Heute ist der Erste Welttag der Armen!
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe!

Montag, 20. November
20:00 Uhr Männerrunde

Dienstag, 21. November
Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem
8:00 Uhr Heilige Messe

Mittwoch, 22. November
Heilige Cäcilia, Jungfrau, Märtyrin
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
8:30 Uhr Anbetung in Stille
9:00 Uhr Anbetung

Donnerstag, 23. November
Heiliger Klemens I., Papst, Märtyrer; heiliger Kolumban, Abt, Glaubensbote
8:00 Uhr Heilige Messe

Freitag, 24. November
17:50 bis 18:20 Uhr Sakrament der Buße und Versöhnung
17:55 Uhr Rosenkranzgebet
18:30 Uhr Heilige Messe
anschließend Anbetung

Samstag, 25. November
Heilige Katharina von Alexandrien, Jungfrau, Märtyrin
17:55 Uhr Rosenkranzgebet
18:30 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde

Sonntag, 26. November, Christkönigssonntag, Letzter Sonntag im Jahreskreis
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe!


Vorankündigung:

Dienstag, 28. November: 18:00 Uhr Musikgruppe
Mittwoch, 29. November: 19:30 Uhr Bibel im Gespräch
Donnerstag, 30. November: 9:00 Uhr Klemenstreff
Samstag, 2. Dezember: 18:30 Uhr FEIERLICHE ERÖFFNUNG DES ADVENT
(Adventmarkt und Buffet ab 15 Uhr)
Sonntag, 3. Dezember: 1. ADVENTSONNTAG
(anschließend Adventmarkt)
Montag, 4. Dezember: 19:00 Uhr Abend der Barmherzigkeit


Das aktuelle Verlautbarungsblatt ...NEU: Das aktuelle Verlautbarungsblatt
zum Downloaden und Ausdrucken

Verlautbarungen
19. bis 26. November 2017
(ca. 250 KB)


142 TelefonSeelsorge

Logo, Telefonseelsorge ...Mit der Notrufnummer 142 erreichen Sie uns in ganz Österreich – 24 Stunden am Tag, auch an Sonn- und Feiertagen. Die Notrufnummer 142 ist – ohne Vorwahl – im jeweiligen Bundesland gebührenfrei erreichbar, vom Festnetz und von Handys.
Die TelefonSeelsorge garantiert Verschwiegenheit.

Weitere Informationen unter » www.telefonseelsorge.at


Drei Pfarren in unserem Entwicklungsraum

Pfarre Kaiserebersdorf,
Pfarre St. Benedikt
und unsere Pfarre Heiliger Klemens Maria Hofbauer

Wenn Sie mehr über das Leben der Pfarren in unserem Entwicklungsraum erfahren möchten, können Sie z.B. (mit Klick auf die obenstehenden Links) die Homepages der Pfarren besuchen …

Mit der Einteilung in Entwicklungsräume wird in der Erzdiözese Wien (1,24 Millionen Katholiken) der Entwicklungsprozess APG2.1 fortgesetzt, der 2008 von Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn begonnen wurde.
Die 140 Entwicklungsräume sind keine neuen Verwaltungsstrukturen und berühren auch die Selbstständigkeit der 653 Pfarren vorerst nicht. Sie sollen aber die Pfarrgemeinden dazu führen, gemeinsam die Mission der Kirche in ihrem Raum neu in den Blick zu nehmen.
Die Entwicklungsräume wurden vom Erzbischof per 29. November 2015 festgelegt.
Im Hirtenbrief schreibt Kardinal Schönborn: „Mich bewegt die Hoffnung, dass wir nun in der inneren Erneuerung als Kirche von missionarischen Jüngerinnen und Jüngern einen guten Schritt weiterkommen. Die Entwicklungsräume sind Räume der Mission: voll von Menschen, zu denen wir gesandt sind. Die zentrale Frage der Zukunft ist: Wie geschieht in diesem Gebiet Mission?“

Lesen Sie mehr über die Entwicklungsräume und den Hirtenbrief


19. November 2017: Welttag der Armen

„Vor dem Hintergrund des ‚Jubiläums für die von der Gesellschaft Ausgeschlossenen‘ … kam mir der Gedanke, dass als weiteres konkretes Zeichen dieses Außerordentlichen Heiligen Jahres am 33. Sonntag im Jahreskreis in der ganzen Kirche der Welttag der Armen begangen werden soll.
Das wird die würdigste Vorbereitung für die Feier des Christkönigssonntags sein, denn Jesus Christus hat sich mit den Geringen und den Armen identifiziert und wird uns nach den Werken der Barmherzigkeit richten (vgl. Mt 25,31-46). Es wird ein Tag sein, der den Gemeinden und jedem Getauften hilft, darüber nachzudenken, wie die Armut ein Herzensanliegen des Evangeliums ist und dass es keine Gerechtigkeit noch sozialen Frieden geben kann, solange Lazarus vor der Tür unseres Hauses liegt (vgl. Lk 16,19-21).
Dieser Tag wird auch eine echte Form der Neuevangelisierung darstellen (vgl. Mt 11,5), durch die das Antlitz der Kirche in ihrer ständigen pastoralen Umkehr erneuert wird, um Zeugin der Barmherzigkeit zu sein.“ (Papst Franziskus, Misericordia et Misera, 20)

An diesem Sonntag bitten wir in unseren Gottesdiensten besonders um Spenden für die Caritas.

Wenn Sie sich mehr über den Welttag der Armen und die Caritas informieren möchten, schauen Sie z.B. auf
» www.caritas.at
oder lesen Sie diesen » Folder
oder werden Sie selbst aktiv mit Hilfe dieses kleinen » Leporellos
oder lesen Sie die » Botschaft von Papst Franziskus zum Welttag der Armen

(Ganz unten auf der Seite finden Sie unter „Videoclip der Woche“ auch ein Video zum Thema „Kekse backen für den guten Zweck“ …)


Wir laden schon jetzt ganz herzlich ein!

Kommen Sie bitte alle! Wir möchten den Advent als Pfarrgemeinde miteinander in großer Gemeinschaft in unserer Kirche beginnen!

(Ein Klick auf das Bild führt Sie zu einer größeren Darstellung …)

17. November 2017, Einladung zum Adventbeginn ...


Am vergangenen Sonntag
mit unseren neuen Firmkandidaten/innen
und den Kommunionfamilien

Ganz Viele sind gekommen, eine große Freude! Die Musikgruppe begleitete den Gottesdienst mit Liedern, die Diakon Schalk gleich mit den Kindern lernte. Zunächst lasen die Kinder den Text, „Gloria in excelsis Deo“, und später „Sanctus, Dominus“ auf einer Tafel vor dem Altar, dann wurde schon vor- und gemeinsam gesungen, dann war die Gemeinde auch schon dabei, und wir hatten schon unsere ersten Lied – und das Beste von allem: Es klang sehr schön!
Der Herr Pfarrer führte durch den Gottesdienst und begann damit, dass wir einfach alle einmal nach oben schauen sollten, und wir sahen das Licht und die Strahlen unserer Kirchendecke, wie bei der Sonne, und wir dachten an Gott, den wir nicht so einfach sehen können, aber von dem wir in vielen Bildern und Zeichen sprechen, manchmal mit Worten, aber manchmal auch ganz ohne Worte, und dann dachten wir auch besonders an Jesus, der in die Welt gekommen ist, der der Sohn Gottes ist. Das werden wir bald zu Weihnachten wieder feiern.
Zum Schluss der heiligen Messe hatte der Pfarrer viele Martinskekse, und die Kinder teilten diese Kekse mit anderen, und so dachten wir auch noch an den heiligen Martin und seine Lebensgeschichte, dessen Gedenktag wir ja am 11. November immer feiern.
An diesem Sonntag wollen wir uns wieder um 9:45 Uhr treffen. Wir freuen uns schon, und hoffen, dass wieder alle kommen werden!

12. November 2017, Familiengottesdienst ...
Foto: Elisabeth Hofer

12. November 2017, Familiengottesdienst ...
Foto: Elisabeth Hofer

12. November 2017, Familiengottesdienst ...
Foto: Elisabeth Hofer


Nach der heiligen Messe

… kam ein Herr zu mir und sagte: „So schön, dass ihr mein Lieblingslied wieder gespielt habt („Nimm dir Zeit“)! Und so viele junge Menschen in der Kirche, und die Kirche ist voll, das ist ein Freude!“ – Ja, für uns auch! Danke für Ihre netten Worte!


TV ...
Videoclip der Woche!

Caritas und Andi & Alex (#keksehelfen)
Kekse backen für den guten Zweck

[1:19 Min] …