Archiv für 24. September 2017

Sonntag, 24. September 2017

19. September 2017, Körnerbild "Der Sämann" ...
Foto: Andy Breunhölder

Vor allem: Lebt als Gemeinde so, wie es dem Evangelium Christi entspricht!

[Aus der Zweiten Lesung zum Sonntag]


Vorschau & Termine

Sonntag, 24. September, 25. Sonntag im Jahreskreis A
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe!
11:30 Uhr Feier der Taufe für Luka Mateo

Montag, 25. September
Heiliger Niklaus von Flüe, Einsiedler
20:00 Uhr Männerrunde

Dienstag, 26. September
Heiliger Kosmas und heiliger Damian, Märtyrer
8:00 Uhr Heilige Messe
18:00 Uhr Musikgruppe

Mittwoch, 27. September
Heiliger Vinzenz von Paul, Priester, Ordensgründer
8:00 Uhr Heilige Messe
8:30 Uhr Anbetung in Stille
9:00 Uhr Anbetung
19:30 Bibel im Gespräch

Donnerstag, 28. September
Heiliger Wenzel, Märtyrer, und heilige Lioba, Äbtissin
8:00 Uhr Heilige Messe

Freitag, 29. September
Heiliger Michael, heiliger Gabriel und heiliger Rafael, Erzengel
17:50 bis 18:20 Uhr Sakrament der Buße und Versöhnung
17:55 Uhr Rosenkranzgebet
18:30 Uhr Heilige Messe
anschließend Anbetung

Samstag, 30. September
Heiliger Hieronymus, Priester, Kirchenlehrer
17:55 Uhr Rosenkranzgebet
18:30 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde

Sonntag, 1. Oktober, 26. Sonntag im Jahreskreis A
(Heute ist KEINE 8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde!)
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde und Erntedankfest
mit Sammlung haltbarer Lebensmittel für das Caritas-Projekt Le+O
anschließend Tombola und Mittagessen in der Pfarre


Vorankündigung:

Montag, 2. Oktober: 19:00 Uhr Abend der Barmherzigkeit
Sonntag, 8. Oktober: Simmeringer Wallfahrt
Mittwoch, 11. Oktober: 10:00 Uhr Gottesdienst im Pensionistenhaus Haidehof
Samstag, 14. Oktober: FLOHMARKT (Nähere Informationen folgen demnächst!)
Montag, 16. Oktober: 20:00 Uhr Männerrunde
Donnerstag, 19. Oktober: 9:00 Uhr Klemenstreff
Donnerstag, 19. Oktober: 15:00 Uhr Seniorenrunde
Sonntag, 22. Oktober: Weltmissionssonntag


Das aktuelle Verlautbarungsblatt ...NEU: Das aktuelle Verlautbarungsblatt
zum Downloaden und Ausdrucken

Verlautbarungen
24. September bis 1. Oktober 2017
(ca. 280 KB)


142 TelefonSeelsorge

Logo, Telefonseelsorge ...Mit der Notrufnummer 142 erreichen Sie uns in ganz Österreich – 24 Stunden am Tag, auch an Sonn- und Feiertagen. Die Notrufnummer 142 ist – ohne Vorwahl – im jeweiligen Bundesland gebührenfrei erreichbar, vom Festnetz und von Handys.
Die TelefonSeelsorge garantiert Verschwiegenheit.

Weitere Informationen unter » www.telefonseelsorge.at


Drei Pfarren in unserem Entwicklungsraum

Pfarre Kaiserebersdorf,
Pfarre St. Benedikt
und unsere Pfarre Heiliger Klemens Maria Hofbauer

Wenn Sie mehr über das Leben der Pfarren in unserem Entwicklungsraum erfahren möchten, können Sie z.B. (mit Klick auf die obenstehenden Links) die Homepages der Pfarren besuchen …

Mit der Einteilung in Entwicklungsräume wird in der Erzdiözese Wien (1,24 Millionen Katholiken) der Entwicklungsprozess APG2.1 fortgesetzt, der 2008 von Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn begonnen wurde.
Die 140 Entwicklungsräume sind keine neuen Verwaltungsstrukturen und berühren auch die Selbstständigkeit der 653 Pfarren vorerst nicht. Sie sollen aber die Pfarrgemeinden dazu führen, gemeinsam die Mission der Kirche in ihrem Raum neu in den Blick zu nehmen.
Die Entwicklungsräume wurden vom Erzbischof per 29. November 2015 festgelegt.
Im Hirtenbrief schreibt Kardinal Schönborn: „Mich bewegt die Hoffnung, dass wir nun in der inneren Erneuerung als Kirche von missionarischen Jüngerinnen und Jüngern einen guten Schritt weiterkommen. Die Entwicklungsräume sind Räume der Mission: voll von Menschen, zu denen wir gesandt sind. Die zentrale Frage der Zukunft ist: Wie geschieht in diesem Gebiet Mission?“

Lesen Sie mehr über die Entwicklungsräume und den Hirtenbrief


Wir laden sehr herzlich ein
zum Erntedankfest am 1. Oktober

4. Oktober 2016, Erntedankfest ...
Foto: Eva Kleedorfer

10:00 Uhr Gemeinsame heilige Messe (Heute ist KEINE heilige Messe um 8:00 Uhr!)
Anschließend werden unsere Erntegaben bei einer Tombola verlost.
Außerdem gibt es Gegrilltes mit Getränken aller Art und Kaffee mit Kuchen!


Kommunionvorbereitung 2017/18

21. Mai 2017, Feier der Erstkommunion ...
Foto: Elisabeth Hofer

Ihr Kind ist heuer sieben Jahre alt? Für Christen ist das eine Zeit für die Vorbereitung auf den Empfang der Heiligen Kommunion.
Wir beginnen mit einem
Elterngespräch am Donnerstag, 9. November, um 19:00 Uhr in der Kirche.

Wenn Sie Ihr Kind zur Kommunionvorbereitung in der Pfarre St. Klemens anmelden möchten, kommen Sie bitte und bringen Sie den Taufschein und ein Foto Ihres Kindes mit.

Pfarrer Hermann Krexner, Diakon Mag. Herbert Schalk, Mitarbeiter & Mitarbeiterinnen


Firmvorbereitung 2017/18

11. Juni 2017, Feier der Firmung ...
Foto: privat

Für alle, die im nächsten Jahr mindestens 14 Jahre alt werden!

Du kannst dich zur Firmvorbereitung in der Pfarre St. Klemens
bis Ende Oktober in der Pfarrkanzlei anmelden.

(Montag, Dienstag, Mittwoch 8:00 bis 12:00 Uhr, Donnerstag 15:00 bis 19:00 Uhr)
Bringe zur Anmeldung deinen Taufschein mit!

Der Informationsabend zur Firmvorbereitung
ist am Mittwoch, dem 8. November 2017, um 19:00 Uhr in der Kirche.

Unsere erste gemeinsame heilige Messe
ist am Sonntag, dem 12. November, um 10:00 Uhr.

(Komm bitte 10 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes!)

Alle weiteren Informationen, den Ablauf der Firmvorbereitung und das Leben der Pfarrgemeinde betreffend, bekommst du beim Informationsabend, bzw. findest du auch immer hier auf www.stklemens.at …

Wir freuen uns,
wenn du dich zur Firmvorbereitung anmelden magst!

Pfarrer Hermann Krexner, Diakon Mag. Herbert Schalk
und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter


Unser Körnerbild für das Erntedankfest

Am vergangenen Dienstag waren insgesamt sieben Personen – Jaqueline, Manuela, Anna und Sebastian, Ingeborg, Andy und Maria – mit Diakon Schalk einen Abend lang in der Pfarre, um miteinander ein Körnerbild für das Erntedankfest zu gestalten.
Das Motiv – das Bild des Sämanns – war auf Holz vorgezeichnet, und wir hatten viele Körner und Samen in verschiedenen Farben zur Verfügung – braunen Weizen, gelbe und braune Hirse, weißen Reis, dunkelbraunen Leinsamen, dunkelgrüne Kürbiskerne, hellgrüne Erbsen, helle und dunkle Linsen und Bohnen, hellbraune ungeröstete Kaffeebohnen, roten Pfeffer – und für die Farbe Blau hatten wir sogar getrockente Kornblumen (ein Geschenk aus dem Borough Market in London).
Nach einer kurzen Besprechung, wie wir die verschiedenfarbigen Samen und Körner für das Motiv am besten verwenden könnten, machten wir uns an die Arbeit.
Zunächst brachten wir mit Leim für die Umrisse und Linien Leinsamen auf, danach füllten wir die Flächen mit den unterschiedlichen Materialien. Im Verlauf der Arbeit ergaben sich auch einige weitere Überlegungen und Varianten zur deutlicheren Gestaltung, so zum Beispiel für den Weg, um ihn besser zu erkennen, Holz, für den felsigen Boden Steine, für das Dornengestrüpp Zweige, für die dort aufgehenden, aber verdorrenden Pflanzen vertrocknete Maisblätter und schließlich für die Pflanzen auf dem guten Boden Ähren aus Weizen.
Bis 21:30 Uhr werkten wir (aber nicht mehr alle) in einer ruhigen und enstpannten Atmosphäre, bis wir das Motiv fast fertig auf das Holz gebracht hatten. Dann freuten wir uns über unsere Arbeit und vereinbarten, dass wir am kommenden Dienstag das Bild fertigstellen möchten.
Danke für diesen besonders schönen gemeinsamen Abend in unserer Pfarre!

19. September 2017, Körnerbild "Der Sämann" ...
Foto: Herbert Schalk

19. September 2017, Körnerbild "Der Sämann" ...
Foto: Herbert Schalk

19. September 2017, Körnerbild "Der Sämann" ...
Foto: Andy Breunhölder

19. September 2017, Körnerbild "Der Sämann" ...
Foto: Andy Breunhölder


Mmmm, Marillenkuchen!

Am Donnerstag um 9:00 Uhr war wieder Seniorengottesdienst. 12 Personen hatten sich mit dem Pfarrer und Diakon Schalk versammelt und feierten miteinander in der Kirche die heilige Messe. In der Predigt dachten wir darüber nach, wie das ist mit der Vergebung und mit der Liebe und dass Jesus im Evangelium zur Frau sagt: „Deine Sünden sind dir vergeben.“
Nach dem Gottesdienst saßen wir zusammen im Pfarrcafe bei der Jause mit köstlichem Kuchen und Gebäck und Kaffee und bei freundlichen Gesprächen – ein schöner Vormittag in der Pfarre!


Unsere neue Serie:
Einander ein bisschen mehr kennenlernen

Liebe Pfarrgemeinde!
Es ist so weit, wie versprochen, geht es heute weiter mit einer Vorstellung:

24. September 2017, Portrait ...
Foto: privat

Herr Bernhard Streibl, geboren 1972 in Oberösterreich, lebt seit dem Jahr 1992 in Wien und wohnt seit 2009 in Simmering. Beruflich ist er selbstständig und führt ein Ingenieurbüro für Technische Physik.
In der Pfarre St. Klemens ist Herr Streibl seit 2011 tätig und auch Mitglied der katholischen Männerbewegung. 2012 ist er in den Vorstand der Pfarre gewählt worden, und seit 2017 ist Herr Streibl auch stellvertretender Vorsitzender des Pfarrgemeinderates. Er engagiert sich in der Firmvorbereitung und hilft auch gerne bei diversen Tätigkeiten, z.B. kleineren Renovierungen, Umgrabungen für den Pfarrkindergarten oder auch bei diversen Festen mit.
In der Pfarre Altsimmering ist Herr Streibl auch im Rahmen der Wärmestuben der Caritas tätig. Er hilft auch bei pfarrübergreifenden Tätigkeiten wie z.B. der Langen Nacht der Kirchen.
Warum engagiert sich Herr Streibl in der Kirche?
Weil Jesus gesagt hat: „Wo zwei oder drei in meinem Namen zusammen kommen, bin ich mitten unter ihnen.“
An Jesus Christus glauben, heißt für ihn „mit anderen Menschen zusammen an ihn glauben“.

„Verkündigt das Evangelium, und wenn es nötig sein sollte, dann auch mit Worten.“
Diese Worte des heiligen Franziskus ermutigen Herrn Streibl zu einem Engagement in der Kirche.

Ich wünsche euch eine schöne und vor allem gesunde Woche!
Elisabeth Hofer


TV ...
Videoclip der Woche!

MoZuluArt, Steine am Weg
[8:57 Min] …