Sonntag, 11. Juni 2017

Wir laden herzlich ein, miteinander zu feiern und zu beten:
Am Sonntag, dem 11. Juni, feiern wir um 10:00 Uhr mit 12 jungen Menschen
das SAKRAMENT DER FIRMUNG!

8. Juni 2017, Feier der Firmung 2016 ...
Foto: privat

Freut euch, kehrt zur Ordnung zurück, lasst euch ermahnen, seid eines Sinnes, und lebt in Frieden! Dann wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein. Grüßt einander mit dem heiligen Kuss! Es grüßen euch alle Heiligen …

[Aus der zweiten Lesung zum Sonntag]


Vorschau & Termine

Sonntag, 11. Juni, DREIFALTIGKEITSSONNTAG
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde und Feier der FIRMUNG
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe!

Montag, 12. Juni
19:00 Uhr Abend der Barmherzigkeit

Dienstag, 13. Juni
Heiliger Antonius von Padua, Ordenspriester, Kirchenlehrer
8:00 Uhr Heilige Messe
18:00 Uhr Musikgruppe

Mittwoch, 14. Juni
8:00 Uhr Heilige Messe
8:30 Uhr Anbetung in Stille
9:00 Uhr Anbetung

Donnerstag, 15. Juni, Hochfest des Leibes und Blutes Christi, FRONLEICHNAM
(KEINE Heilige Messe um 8:00 Uhr!)
9:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde und Prozession, anschließend Agape am Kirchenplatz

Freitag, 16. Juni
Heiliger Benno, Bischof
17:50 bis 18:20 Uhr Sakrament der Buße und Versöhnung
17:55 Uhr Rosenkranzgebet
18:30 Uhr Heilige Messe
anschließend Anbetung

Samstag, 17. Juni
17:55 Uhr Rosenkranzgebet
18:30 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde

Sonntag, 18. Juni, 11. Sonntag im Jahreskreis A
Die Musikgruppe begleitet heute den Gesang im Gottesdienst in der Pfarre Pernitz
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe!


Vorankündigung:

Montag, 19. Juni: 20:00 Uhr Männerrunde
Mittwoch, 21. Juni: 10:00 Uhr Gottesdienst im Pensionistenhaus Haidehof
Mittwoch, 21. Juni: 17:00 Uhr Frauenrunde
Freitag, 23. Juni: Sommerfest des Kindergartens
Samstag & Sonntag, 24./25. Juni: Hilfsaktion für „Mary’s Meals“
Sonntag, 25. Juni: Sammlung für den Blumenschmuck in der Kirche
Mittwoch, 28. Juni: 19:30 Uhr Bibel im Gespräch
Donnerstag, 29. Juni: 9:00 Uhr Seniorengottesdienst, anschließend Jause
Samstag, 1. Juli: Beginn der Sommerordnung
Heilige Messe an Sonn- und Feiertagen: 10:15 Uhr
Heilige Messe an Dienstagen und Donnerstagen: 18:30 Uhr
Kanzleistunden: Dienstag 8:00 bis 12:00 Uhr, Donnerstag, 16:30 bis 18:30 Uhr


Das aktuelle Verlautbarungsblatt ...NEU: Das aktuelle Verlautbarungsblatt
zum Downloaden und Ausdrucken

Verlautbarungen
11. bis 18. Juni 2017
(ca. 240 KB)


142 TelefonSeelsorge

Logo, Telefonseelsorge ...Mit der Notrufnummer 142 erreichen Sie uns in ganz Österreich – 24 Stunden am Tag, auch an Sonn- und Feiertagen. Die Notrufnummer 142 ist – ohne Vorwahl – im jeweiligen Bundesland gebührenfrei erreichbar, vom Festnetz und von Handys.
Die TelefonSeelsorge garantiert Verschwiegenheit.

Weitere Informationen unter » www.telefonseelsorge.at


Drei Pfarren in unserem Entwicklungsraum

Pfarre Kaiserebersdorf,
Pfarre St. Benedikt
und unsere Pfarre Heiliger Klemens Maria Hofbauer

Wenn Sie mehr über das Leben der Pfarren in unserem Entwicklungsraum erfahren möchten, können Sie z.B. (mit Klick auf die obenstehenden Links) die Homepages der Pfarren besuchen …

Mit der Einteilung in Entwicklungsräume wird in der Erzdiözese Wien (1,24 Millionen Katholiken) der Entwicklungsprozess APG2.1 fortgesetzt, der 2008 von Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn begonnen wurde.
Die 140 Entwicklungsräume sind keine neuen Verwaltungsstrukturen und berühren auch die Selbstständigkeit der 653 Pfarren vorerst nicht. Sie sollen aber die Pfarrgemeinden dazu führen, gemeinsam die Mission der Kirche in ihrem Raum neu in den Blick zu nehmen.
Die Entwicklungsräume wurden vom Erzbischof per 29. November 2015 festgelegt.
Im Hirtenbrief schreibt Kardinal Schönborn: „Mich bewegt die Hoffnung, dass wir nun in der inneren Erneuerung als Kirche von missionarischen Jüngerinnen und Jüngern einen guten Schritt weiterkommen. Die Entwicklungsräume sind Räume der Mission: voll von Menschen, zu denen wir gesandt sind. Die zentrale Frage der Zukunft ist: Wie geschieht in diesem Gebiet Mission?“

Lesen Sie mehr über die Entwicklungsräume und den Hirtenbrief


Am 24./25. Juni:
Wir unterstützen wieder MARY’S MEALS und sammeln gefüllte Schultaschen oder Rucksäcke!

Am 24./25. Juni haben wir uns wieder eine Hilfsaktion für Mary’s Meals – Möglichkeit zu Schulbesuch und tägliche Mahlzeit für arme Kinder vor allem in Afrika – vorgenommen, mit unseren dann schon neu gefirmten jungen Menschen und mit der ganzen Gemeinde.

(Wussten Sie zum Beispiel, dass man mit etwa 15 Euro ein Kind in Afrika ein ganzes Jahr lang ernähren kann?)

Wir sammeln wieder gebrauchte Schultaschen oder Rucksäcke, gefüllt mit Schulmaterial, Kleidung und Sandalen und Hygieneartikeln.
Auf den beiliegenden Etiketten kennzeichnet man, womit man den Rucksack befüllt hat.
Wenn ein Rucksack nicht vollständig gefüllt ist, werden die fehlenden Materialien vor der Versendung ergänzt.
(Es kann zum Beispiel aber auch nur das Material selbst gebracht werden.)

Bringen Sie bitte Ihre Spenden zu unseren Gottesdiensten in die Kirche
am Samstag, dem 24. Juni, oder am Sonntag, dem 25. Juni!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

1. Juni 2017, Rucksackanhänger, Seite 1
Quelle: www.marysmeals.at

1. Juni 2017, Rucksackanhänger, Seite 2
Quelle: www.marysmeals.at

Lesen Sie mehr über Mary’s Meals auf » www.marysmeals.at


Die Musikgruppe unterwegs

Am 18. Juni ist die Musikgruppe in der Pfarre Pernitz und begleitet dort den Gemeindegesang in der heiligen Messe. Anschließend haben wir wieder vor, am Pfarrboden in der Pfarre Scheuchenstein miteinander zu Mittag zu essen. Wahrscheinlich werden wir mehr als 20 Personen sein. Wir freuen uns schon auf diesen gemeinsamen Tag!


Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist!


Foto: privat

Mit 12 jungen Menschen feiern wir an diesem Sonntag das Sakrament der Firmung. Wieder wird Bischof Werner Freistetter bei uns sein und mit uns feiern. Wir hoffen und freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Gottesdienst mit unseren jungen Menschen!
Im Anschluss an die Feier gibt es auch wieder ein Essen mit dem Bischof, dem Pfarrer, den Firmbegleitern und -innen und der Musikgruppe in der Pfarre.
Am vergangenen Mittwoch haben wir den Gottesdienst beim Mitarbeitertreffen zur Firmvorbereitung besprochen. Danke für alles intensive Zusammenarbeiten und Zusammenhelfen!


Donnerstag, 15. Juni: Wir feiern Fronleichnam!

8. Juni 2017, Fronleichnam 2016 ...
Foto: privat

Stellen Sie sich vor, wir feiern Fronleichnam, und auf einmal kommen viel mehr Menschen als sonst zum Gottesdienst!
Warum? Weil wir uns in der Gemeinde besonders darum bemüht haben, andere anzusprechen und einzuladen: „Kommst auch zum Fronleichnamsfest am Donnerstag? Wir feiern wieder in der Kirche und gehen dann die Prozession draußen, hoffentlich ist das Wetter schön! Und danach braucht ihr euch gar nicht um ein Mittagessen zu Hause zu sorgen, weil es gibt ja in der Pfarre gemeinsames Essen, das wird sicher wieder schön!“
Kommen Sie auch?


Eine herzliche Einladung zu zwei Treffen in der Kirche:

Wie wollten wir ohne Buße und Versöhnung in Frieden miteinander leben können? Wie unerträglich wäre das Leben, würde es gar kein Verzeihen geben? Wie schrecklich wäre es, würden wir uns gegenseitig unsere Fehler und Schwächen immer nur aufrechnen und vorhalten?
In unserem Glauben ist Buße und Versöhnung ein ganz wesentlicher Gedanke. Es wird uns ja in so vielen Bildern erzählt, dass Gott voll Erbarmen ist und sich uns immer in unendlicher Liebe zuwendet. Diese Liebe zu lernen, zu suchen, zu leben, trotz all unserer Fehler und Schwächen, Gott gegenüber und dem Nächsten wie uns selbst, macht unser Leben als Christen aus.
Darum beten wir immer, in der festen Hoffnung, dass Gott uns auch unser Versagen immer vergibt, schon längst vergeben hat, und immer vergeben wird …

In zwei kleinen Treffen wollen wir miteinander, alle die dafür Interesse haben, Kinder und auch Erwachsene, dazu ein wenig lernen und kleine Schritte suchen …

4. Juni 2017, Einladung zu "Buße und Versöhnung" ...


Geh mit uns nach Mariazell
Samstag, 1. Juli und Sonntag, 2. Juli

Samstag, 1. Juli:
Wir fahren um 7:00 Uhr vom Hauptbahnhof mit dem Bus nach Türnitz, nach einer kurzen Frühstückspause geht es zum Eisernen Tor, von wo wir nach dem Wegsegen zur Mariengrotte aufbrechen. Von dort geht es zur Falkenschlucht (Imbissstand), weiter über die Ebenbaueralm nach Annaberg, wo wir nach dem Abendlob, Speis und Trank sowie gemütlichem Beisammensein übernachten.

Sonntag, 2. Juli:
Spätestens 7:00 Uhr Morgenlob und Aufbruch, bei Schönwetter gehen wir nach Wienerbruck, Ötschergräben, Ötscherhias, Hagengut bis zum Bahnhof Erlaufklause. Fahrt nach Mariazell, Mittagessen und Hl. Messe. Bei Schlechtwetter überlegen wir in Annaberg, welche Alternative wir wählen.
Um 17:07 fahren wir mit der Mariazellerbahn nach St. Pölten, von dort mit dem Zug zum Hauptbahnhof, wo wir um 20:05 Uhr ankommen.

Das Gepäck sammeln wir am Freitag, 30. Juni, um 17:30 Uhr im Nikolauszimmer, wo es vom Begleitauto abgeholt wird, am Sonntag kann es vom Nikolauszimmer wieder abgeholt werden.

Ich freue mich auf eine gemeinsame Wallfahrt!
Bitte rasch anmelden!

Marianne Schneider (0664/73959481)


Im Gottesdienst:
Beim Vortrag der Lesung aus der Heiligen Schrift …

4. Juni 2017, Familiengottesdienst zu Pfingsten ...
Foto: Elisabeth Hofer


TV ...
Videoclip der Woche!

Kurz erklärt: Fronleichnam
[2:45 Min] …


Kommentieren ist momentan nicht möglich.