Archiv für Mai 2017

Sonntag, 28. Mai 2017

21. Mai 2017, Feier der Erstkommunion ...
Foto: Elisabeth Hofer

Ich bitte dich, Vater, lass sie eins sein, wie wir eins sind. Halleluja.

[Kommunionvers zum Sonntag]


Vorschau & Termine

Sonntag, 28. Mai, 7. Sonntag der Osterzeit
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde und Feier der Erstkommunion
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe!

Montag, 29. Mai

Dienstag, 30. Mai
8:00 Uhr Heilige Messe
18:00 Uhr Musikgruppe
18:30 Uhr Marianischer Kreis

Mittwoch, 31. Mai
8:00 Uhr Heilige Messe
8:30 Uhr Anbetung in Stille
9:00 Uhr Anbetung
19:30 Uhr Bibel im Gespräch
19:30 Uhr Treffen des Pfarrgemeinderates

Donnerstag, 1. Juni
Heiliger Justin, Märtyrer
8:00 Uhr Heilige Messe

Freitag, 2. Juni
Heiliger Marcellinus und heiliger Petrus, Märtyrer
17:50 bis 18:20 Uhr Sakrament der Buße und Versöhnung
17:55 Uhr Rosenkranzgebet
18:30 Uhr Heilige Messe
anschließend Anbetung

Samstag, 3. Juni
Heiliger Karl Lwanga und Gefährten, Märtyrer
17:55 Uhr Rosenkranzgebet
18:30 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde

Sonntag, 4. Juni, PFINGSTEN
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe!


Vorankündigung:

Montag, 5. Juni, Pfingstmontag: 8:00 Uhr und 10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
Mittwoch, 7. Juni: 18:30 Uhr Mitarbeitertreffen zur Firmvorbereitung
Donnerstag, 8. Juni: Ausflug der Seniorenrunde nach Laxenburg
Freitag, 9. Juni: Lange Nacht der Kirchen (Programmhefte liegen in der Kirche auf)
Sonntag, 11. Juni: 10:00 Feier der FIRMUNG
Montag, 12. Juni: 19:00 Uhr Abend der Barmherzigkeit
Dienstag, 13. Juni: 18:00 Uhr Musikgruppe
Donnerstag, 15. Juni, FRONLEINAM:
(KEINE Heilige Messe um 8:00 Uhr!)
9:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde und Prozession, anschließend Agape am Kirchenplatz
Sonntag, 18. Juni: Die Musikgruppe begleitet den Gesang im Gottesdienst in der Pfarre Pernitz
Montag, 19. Juni: 20:00 Uhr Männerrunde
Mittwoch, 21. Juni: 10:00 Uhr Gottesdienst im Pensionistenhaus Haidehof
Mittwoch, 21. Juni: 17:00 Uhr Frauenrunde
Freitag, 23. Juni: Sommerfest des Kindergartens
Samstag & Sonntag, 24./25. Juni: Hilfsaktion für „Mary’s Meals“
Sonntag, 25. Juni: Sammlung für den Blumenschmuck in der Kirche
Mittwoch, 28. Juni: 19:30 Uhr Bibel im Gespräch


Das aktuelle Verlautbarungsblatt ...NEU: Das aktuelle Verlautbarungsblatt
zum Downloaden und Ausdrucken

Verlautbarungen
28. Mai bis 4. Juni 2017
(ca. 250 KB)


142 TelefonSeelsorge

Logo, Telefonseelsorge ...Mit der Notrufnummer 142 erreichen Sie uns in ganz Österreich – 24 Stunden am Tag, auch an Sonn- und Feiertagen. Die Notrufnummer 142 ist – ohne Vorwahl – im jeweiligen Bundesland gebührenfrei erreichbar, vom Festnetz und von Handys.
Die TelefonSeelsorge garantiert Verschwiegenheit.

Weitere Informationen unter » www.telefonseelsorge.at


Drei Pfarren in unserem Entwicklungsraum

Pfarre Kaiserebersdorf,
Pfarre St. Benedikt
und unsere Pfarre Heiliger Klemens Maria Hofbauer

Wenn Sie mehr über das Leben der Pfarren in unserem Entwicklungsraum erfahren möchten, können Sie z.B. (mit Klick auf die obenstehenden Links) die Homepages der Pfarren besuchen …

Mit der Einteilung in Entwicklungsräume wird in der Erzdiözese Wien (1,24 Millionen Katholiken) der Entwicklungsprozess APG2.1 fortgesetzt, der 2008 von Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn begonnen wurde.
Die 140 Entwicklungsräume sind keine neuen Verwaltungsstrukturen und berühren auch die Selbstständigkeit der 653 Pfarren vorerst nicht. Sie sollen aber die Pfarrgemeinden dazu führen, gemeinsam die Mission der Kirche in ihrem Raum neu in den Blick zu nehmen.
Die Entwicklungsräume wurden vom Erzbischof per 29. November 2015 festgelegt.
Im Hirtenbrief schreibt Kardinal Schönborn: „Mich bewegt die Hoffnung, dass wir nun in der inneren Erneuerung als Kirche von missionarischen Jüngerinnen und Jüngern einen guten Schritt weiterkommen. Die Entwicklungsräume sind Räume der Mission: voll von Menschen, zu denen wir gesandt sind. Die zentrale Frage der Zukunft ist: Wie geschieht in diesem Gebiet Mission?“

Lesen Sie mehr über die Entwicklungsräume und den Hirtenbrief


Ein „angry bird“ auf unserem neuen Altarbild?

23. Mai 2017, Ein "angry bird" auf unserem neuen Altarbild ...
Foto: Herbert Schalk

Das war eine Überraschung am vergangenen Sonntag! Vor Beginn der heiligen Messe kamen einige Kinder zu mir. Sie hatten bemerkt, dass auf dem neuen Altarbild von der Vogelpredigt des heiligen Franz von Assisi unter den vielen Vögeln auch ein „angry bird“ sitzt? Ganz verwundert fragten sie mich: „Wieso ist da ein „angry bird?“

Ich sagte: „Na ja, man ist ja nicht immer nur fröhlich und lustig, manchmal ist man ja auch grantig, und nichts gefällt einem, manchmal ist man vielleicht sogar richtig böse und zornig. Und dann ist es ja so wichtig und gut, wenn jemand da ist, der einem helfen kann, der etwas Gutes weiß, das tröstet und beruhigt und wieder neue Freude bringt, so dass man wieder lachen und fröhlich sein kann, gerade das zeigt der heilige Franz ja auf dem Bild, den Vöglein, aber besonders eigentlich uns! Deshalb habe ich den „angry bird“ auch dazu gesetzt …“

Später hat auch eine Mutter geschrieben, dass sie diesen besonderen Vogel auf dem Bild gesehen hat, der „für viel Erheiterung heute gesorgt hat“. Ein schönes Wort: „Erheiterung“! Und das in der Kirche? Ja, wie schön wäre es für unsere Gemeinschaft, wenn wir heiter und unbeschwert sein könnten, einfach fröhlich miteinander und füreinander in liebevollem Wohlwollen!


Erste Fotos von der Erstkommunionfeier am 21. Mai

21. Mai 2017, Feier der Erstkommunion ...
Foto: Elisabeth Hofer

21. Mai 2017, Feier der Erstkommunion ...
Foto: Elisabeth Hofer

21. Mai 2017, Feier der Erstkommunion ...
Foto: Elisabeth Hofer


Neu ...NEU unter „glauben & leben“

Was feiern wir zu Pfingsten? (Ein Videoclip aus dem Bistum Eichstätt) …
www.katholisch.de – Pfingsten: Was bedeutet das Fest?
Aus dem Mund der Kinder und Säuglinge schaffst du dir Lob (Ein sehr schöner Satz aus Psalm 8 [Vers 3]) …
„Liebe und Freude“ (Vielleicht ein neues Lied für die Feier der Firmung) …


Ein schönes gemeinsames Abendessen
(in der Firmvorbereitung)

20. Mai 2017, Firmvorbereitung ...
Foto: Herbert Schalk

20. Mai 2017, Firmvorbereitung ...
Foto: Herbert Schalk

Am vergangenen Samstag trafen wir uns zum letzten Mal vor der Feier der Firmung an einem Samstag. Aus diesem Anlass luden wir besonders auch die Eltern der Firmkandidaten ein.
Wir feierten, diesmal ausnahmsweise bereits um 16:30 Uhr, die heilige Messe in der Kirche.
Anschließend versammelten wir uns im Pfarrcafe, wo wir schon vorher die Tische vorbereitet und für das Abendessen gedeckt hatten. Dort sprachen wir kurz über unsere geplante Hilfsaktion für Mary’s Meals am 24./25. Juni, und Diakon Schalk zeigte drei Kurzfilme über Mary’s Meals. Wir konnten uns eigentlich nicht vorstellen, dass tatsächlich ein Kind in Afrika um bloß ca. 15 Euro ein ganzes Jahr lang ernährt werden kann. Manchmal geben wir für uns selbst für eine Mahlzeit am Tag so viel Geld aus!
Danach hielten wir miteinander ein kleines, aber sehr schönes Abendessen. Alle hatten etwas zu essen oder zu trinken mitgebracht, wir hatten Salate, Aufstriche, Schinken, Käse, selbst gebackenes Brot, polnische Piroggen, selbst gemachten Quitten, Rosen- und Akazienblütensaft, und anschließend noch köstliche Bäckereien, polnische Topfentorte, Apfelkuchen und selbst gemachte Schnitten! Beim Essen ergaben sich auch viele Gespräche über die Firmvorbereitung, wie es früher war und wie es heute versucht wird, auch Fragen zur bevorstehenden Feier und auch viele persönliche Erzählungen. Es war wunderschön!
Um ca. 19 Uhr beendeten wir unser Essen, und dann arbeiteten wir noch miteinander, um das Geschirr abzuwaschen und aufzuräumen! Danke für alle schöne Gemeinschaft und alles Zusammenhelfen!
Jetzt hoffen wir auf eine ganz schöne Feier der Firmung am 11. Juni in unserer Kirche!


Wieder eine Hilfsaktion für Mary’s Meals

… wollen wir uns am 24./25. Juni vornehmen mit unseren dann schon neu gefirmten jungen Menschen und mit der ganzen Gemeinde.
Wir hoffen wieder auf die großzügige Unterstützung Vieler!

19. Mai 2017, www.marysmeals.at ...

Lesen Sie mehr über Mary’s Meals auf » www.marysmeals.at


In der Feier der Taufe für Emma
(Wie schön ist es, miteinander Taufe zu feiern!)

Wir kamen in der Kirche zusammen, um miteinander Taufe zu feiern für Emma. Wir dachten an die Liebe, an unsere Hoffnung, daran, dass wir als Menschen miteinander zutiefst verbunden sind, durch Gott, unseren Vater im Himmel, und durch die Liebe, die unsere Herzen ganz tief berührt. Wir hörten ein Wort aus der Heiligen Schrift, für uns gelesen von den beiden Ministranten, und wir beteten miteinander.

Beim Taufbrunnen dachten wir besonders daran, wie schön es ist, wenn Familie sein kann, dass wir Kinder haben, wie wunderbar! Und dann wurde Emma getauft …

Zum Schluss unserer Feier hatten wir für Emma eine kleine Ukulele vorbereitet, und dann saß sie schon mit uns zusammen da, und wir spielten und sangen gemeinsam „Welche Freude! Du bist da, hier in unsrer Kirche, Emma!“

Danke für unser schönes gemeinsames Feiern und Zusammensein!

14. Mai 2017, Feier der Taufe für Emma ...
Foto: privat

14. Mai 2017, Feier der Taufe für Emma ...
Foto: privat

14. Mai 2017, Feier der Taufe für Emma ...
Foto: privat

14. Mai 2017, Feier der Taufe für Emma ...
Foto: privat

14. Mai 2017, Feier der Taufe für Emma ...
Foto: privat


Geh mit uns nach Mariazell
Samstag, 1. Juli und Sonntag, 2. Juli

Samstag, 1. Juli:
Wir fahren um 7:00 Uhr vom Hauptbahnhof mit dem Bus nach Türnitz, nach einer kurzen Frühstückspause geht es zum Eisernen Tor, von wo wir nach dem Wegsegen zur Mariengrotte aufbrechen. Von dort geht es zur Falkenschlucht (Imbissstand), weiter über die Ebenbaueralm nach Annaberg, wo wir nach dem Abendlob, Speis und Trank sowie gemütlichem Beisammensein übernachten.

Sonntag, 2. Juli:
Spätestens 7:00 Uhr Morgenlob und Aufbruch, bei Schönwetter gehen wir nach Wienerbruck, Ötschergräben, Ötscherhias, Hagengut bis zum Bahnhof Erlaufklause. Fahrt nach Mariazell, Mittagessen und Hl. Messe. Bei Schlechtwetter überlegen wir in Annaberg, welche Alternative wir wählen.
Um 17:07 fahren wir mit der Mariazellerbahn nach St. Pölten, von dort mit dem Zug zum Hauptbahnhof, wo wir um 20:05 Uhr ankommen.

Das Gepäck sammeln wir am Freitag, 30. Juni, um 17:30 Uhr im Nikolauszimmer, wo es vom Begleitauto abgeholt wird, am Sonntag kann es vom Nikolauszimmer wieder abgeholt werden.

Ich freue mich auf eine gemeinsame Wallfahrt!
Bitte rasch anmelden!

Marianne Schneider (0664/73959481)


Einladung zum Senioren-Ausflug
Donnerstag, 8. Juni nach Schloss Laxenburg

Treffpunkt um 13.00 Uhr vor der Kirche (Wir fahren mit PKW).
Wir fahren zum Schloss Laxenburg – Fahrt mit dem Bummelzug durch den Park – Überfahrt mit der Fähre zur Franzensburg – Führung in der Franzensburg – anschließend Jause in der Meierei – Rückfahrt mit dem Bummelzug – (Besichtigung der barocken Pfarrkirche / wenn sie noch geöffnet ist) – Rückfahrt nach Wien.
Rückkehr nach St. Klemens ca. 19 bis 20 Uhr.

Mit lieben Grüßen, Ihre Elisabeth Mroz

PS.: Sollten Sie nicht kommen können, bitte melden Sie sich bei mir. Danke.
Meine Handy-Nummer: 0664/122 56 01 (Fam. Mroz)


TV ...
Videoclip der Woche!

Mary’s Meals, Die Reise eines Rucksacks
[4:35 Min] …