Archiv für März 2016

Sonntag, 27. März 2016

Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Wir feiern Auferstehung in der Nacht auf Sonntag!
Samstag, 26. März, 21:00 Uhr: FEIER DER OSTERNACHT

22. März 2016, The Resurrection, Beaufort arms in border (Cropped) ...
Quelle: The Resurrection Beaufort arms in border (f. 131) Cropped, via Wikimedia Commons

Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaft auferstanden. Halleluja.
Sein ist die Macht und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Halleluja.

[Eröffnungsvers zur Feier der Auferstehung]


Vorschau & Termine

Sonntag, 27. März, OSTERSONNTAG
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
In den Gottesdiensten Speisensegnung
(Heute ist kein Pfarrcafe!)

Montag, 28. März, OSTERMONTAG
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde

Dienstag, 29. März
8:00 Uhr Heilige Messe

Mittwoch, 30. März
8:00 Heilige Messe
8:30 Uhr Stille Anbetung
9:00 Uhr Gebetsrunde
19:30 Uhr Bibel im Gespräch

Donnerstag, 31. März
8:00 Uhr Heilige Messe
9:00 Uhr Klemenstreff: Emmausgang mit Diakon Werner Paulus
18:30 Uhr Marianischer Kreis
19:30 Uhr Mitarbeitertreffen zur Firmvorbereitung

Freitag, 1. April
18:20 bis 18:50 Uhr Sakrament der Buße und Versöhnung
18:25 Uhr Rosenkranz
19:00 Uhr Heilige Messe

Samstag, 2. April
Heiliger Franz von Paola, Einsiedler, Ordensgründer
18:25 Uhr Rosenkranz
19:00 Uhr Heilige Messe zum Sonntag

Sonntag, 3. April, 2. SONNTAG DER OSTERZEIT, WEISSER SONNTAG
SONNTAG DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT

8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe


Vorankündigung:

Montag, 4. April: 19:00 Uhr Abend des Gebetes
Dienstag, 5. April: 18:00 Uhr Musikgruppe/Chor
Dienstag, 5. April: 19:30 Uhr Treffen der Pfarrgemeinderäte des Entwicklungsraumes Simmering-Ost in St. Klemens
Mittwoch, 6. April: Heute ist die Pfarrkanzlei geschlossen!
Mittwoch, 6. April: 10:00 Uhr Heilige Messe im Pensionistenhaus Haidehof
Donnerstag, 7. April: 8:00 Uhr Schulgottesdienst mit den Kindern der VS Pantucekgasse
Sonntag, 10. April: 11:30 Uhr Feier der Taufe für Valentina Wiesner
Dienstag, 12. April: 8:00 Uhr Schulgottesdienst mit den Kindern der KMS Rzehakgasse
Donnerstag, 14. April: 15:00 Uhr Seniorenrunde
Freitag, 15. April: 8:00 Uhr Schulgottesdienst mit den Kindern der KMS Rzehakgasse
Samstag, 16. April: 16:00 Uhr Firmvorbereitung
Thema: „Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, er ist auferstanden.“ Lk 24,5-6)
(Bitte beachten Sie die heute geänderten Gottesdienstzeiten:
17:25 Uhr Rosenkranz, 18:00 Uhr Hl. Messe)
Montag, 18. April: 20:00 Uhr Männerrunde
Dienstag, 20. April: 17:00 Uhr Frauenrunde
Donnerstag, 21. April: 9:00 Uhr Seniorengottesdienst, anschließend Jause
Donnerstag, 28. April: 9:00 Uhr Klemenstreff


Donnerstag, 5. Mai (Christi Himmelfahrt): 10:00 Uhr Feier der Erstkommunion mit den Kindern der VS Rzehakgasse und der anderen Schulen
Sonntag, 8. Mai: 10:00 Uhr Feier der Erstkommunion mit den Kindern der VS Pantucekgasse
Sonntag, 29. Mai: 10:00 Uhr Feier der Firmung


Das aktuelle Verlautbarungsblatt ...NEU: Das aktuelle Verlautbarungsblatt
zum Downloaden und Ausdrucken

Verlautbarungen
27. März bis 3. April 2016
(ca. 350 KB)


142 TelefonSeelsorge

Logo, Telefonseelsorge ...Mit der Notrufnummer 142 erreichen Sie uns in ganz Österreich – 24 Stunden am Tag, auch an Sonn- und Feiertagen. Die Notrufnummer 142 ist – ohne Vorwahl – im jeweiligen Bundesland gebührenfrei erreichbar, vom Festnetz und von Handys.
Die TelefonSeelsorge garantiert Verschwiegenheit.

Weitere Informationen unter » www.telefonseelsorge.at


Drei Pfarren in unserem Entwicklungsraum

Pfarre Kaiserebersdorf,
Pfarre St. Benedikt
und unsere Pfarre Heiliger Klemens Maria Hofbauer

Wenn Sie sich mehr über das Leben der Pfarren in unserem Entwicklungsraum informieren möchten, können Sie z.B. (mit Klick auf die obenstehenden Links) die Homepages der Pfarren besuchen …


Mit der Einteilung in Entwicklungsräume

… tritt die Erzdiözese Wien (1,24 Millionen Katholiken) in eine neue Phase ihres Entwicklungsprozesses APG2.1, der 2008 von Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn begonnen wurde.
Die 140 Entwicklungsräume sind keine neuen Verwaltungsstrukturen und berühren auch die Selbstständigkeit der 653 Pfarren vorerst nicht. Sie sollen aber die Pfarrgemeinden dazu führen, gemeinsam die Mission der Kirche in ihrem Raum neu in den Blick zu nehmen.
Die Entwicklungsräume werden vom Erzbischof per 29. November 2015 festgelegt.
In einem Hirtenbrief, der dieser Tage den Pfarren zugeht, schreibt Kardinal Schönborn: „Mich bewegt die Hoffnung, dass wir nun in der inneren Erneuerung als Kirche von missionarischen Jüngerinnen und Jüngern einen guten Schritt weiterkommen. Die Entwicklungsräume sind Räume der Mission: voll von Menschen, zu denen wir gesandt sind. Die zentrale Frage der Zukunft ist: Wie geschieht in diesem Gebiet Mission?“

Lesen Sie mehr über die Entwicklungsräume und den Hirtenbrief


Unsere Osterkerze 2016
„Barmherzig wie der Vater“ (Lk 6,36)

24. März 2016, Unsere Osterkerze 2016 ...
Foto: Herbert Schalk

Heuer haben wir, Traude und Eva Kleedorfer und Diakon Herbert Schalk, bei der Gestaltung unserer Osterkerze aus dem besonderen Anlass das vom Jesuiten Marco I. Ruprik entworfene Logo zum „Jahr der Barmherzigkeit“ als Vorlage gewählt.

Es zeigt den Sohn, der sich den verlorenen Menschen auf die Schultern lädt.
Hier wird ein Bild aufgegriffen, das schon die frühe Kirche sehr geschätzt hat, weil es die Liebe Christi zeigt, der das Geheimnis seiner Menschwerdung im Werk der Erlösung zur Vollendung führt.
Das Bild ist so gestaltet, dass deutlich wird, wie der gute Hirte in direkten Kontakt mit dem Fleisch des Menschen kommt. Er tut dies mit einer Liebe, die in der Lage ist, Leben zu verändern.
Ein Detail des Bildes darf uns nicht entgehen: Der gute Hirte trägt die Menschheit mit außerordentlicher Barmherzigkeit auf den Schultern und seine Augen verbinden sich mit denen des Menschen. Christus sieht mit dem Auge Adams, und dieser mit dem Auge Christi.
Jeder Mensch kann in Christus, dem neuen Adam, die eigene Menschlichkeit entdecken und, indem er in Christi Blick die Liebe des Vaters wahrnimmt, die Zukunft, die ihn erwartet …

Lesen Sie mehr darüber z.B. auf der website zum Jahr der Barmherzigkeit


Ein Dankeschön aus dem Mutter-Kind-Haus Immanuel

Frau Mag. Christine Polesny vom Mutter-Kind-Haus Immanuel der Caritas hat sich in einem Schreiben für die Bilderrahmen und Medikamente im Rahmen des Fastenkorbes der Nächstenliebe bedankt.
Verwendet werden die Bilderrahmen für Fotos von den Müttern mit ihren Kindern zum Muttertag.
Die gesamte Hausgemeinschaft wünscht unserer Pfarrgemeinde ein gesegnetes Osterfest und einen schönen Frühling!


Neu ...NEU unter „glauben & leben“

Gotteslobvideo (GL 439): Erhör, o Gott, mein Flehen
Das Schweigen Gottes – ein Gedanke von Papst Franziskus …
Videoclip: Siyahamba! We are marching in the light of God


Bitte mach mit beim Musikprojekt St. Klemens!

26. März 2016, Flyer "Musikprojekt St. Klemens" ...

Was wir da machen?

Wir bereiten Lieder und Gesänge für unsere Gottesdienste vor, mit vielen Instrumenten, die uns zur Verfügung stehen, die wir gelernt haben oder die wir gerade lernen, auch mit unseren besonderen Instrumenten, die wir immer bei uns haben, unseren Stimmen.
Wir singen und musizieren, wir trommeln, wir suchen immer wieder miteinander neue Ideen und Gestaltungen für die Lieder und für die Musik, damit es hoffentlich schön klingt, wenn wir in der Kirche versammelt sind.
Oft lernen wir neue Lieder, manchmal wir singen auch alte, bekannte Gesänge, immer im Bemühen und Denken, wie unsere Gottesdienste schön und lebendig sein können, Feiern des Glaubens für uns und für alle.

Komm auch und hilf mit!
Wir würden uns sehr freuen!
Wir können gar nicht zu viele sein! 😉


10. Juni: Die lange Nacht der Kirchen

22. März 2016, Lange Nacht der Kirchen 2016 ...
Quelle: www.langenachtderkirchen.at

Im Rahmen unseres Entwicklungsprozesses findet heuer die Lange Nacht der Kirchen als ein Gemeinschaftsprojekt der Pfarren Kaiserebersdorf, St. Klemens und St. Benedikt statt.
Zur Langen Nacht der Kirchen in unserem Entwicklungsraum Simmering-Ost wollen wir uns heuer in der Pfarre St. Benedikt, Svetelskystraße 9, versammeln.
Schon jetzt wollen wir Sie alle sehr herzlich zu diesem Abend einladen!

Das Programm:

17:50–18:00 Uhr Einläuten der Langen Nacht der Kirchen
18:00–19:00 Uhr Kirchenführung mit Glockenbesichtigung
19:00–23:00 Uhr Multikulturelle Stärkung im Pfarrsaal/Pfarrplatz
19:00–19:30 Uhr „Get you ready, there’s a meeting here tonight“
Musikalische „Vorspeisen“ aus dem Entwicklungsraum Simmerng Ost
(Kleine Kostproben aus den einzelnen Pfarrgemeinden)
19:30–20:00 Uhr „Als sie noch mehr wurden“
(Vortrag von Dr. Josef Eitler über Frühchristentum in Österreich)
20:00–20:30 Uhr „Barmherzig wie der Vater“ – Singen – Denken – Leben
(Meditation und Musik)
20:30–21:30 Uhr Stille Anbetung in der Kirche, mit Taizé-Liedern
20:30–21:30 Uhr „Pfarrgemeinde Fair-Wandeln“
(Referat und Diskussionsmöglichkeit)
21:30–22:00 Uhr „Jubilate Deo“
Musikalische „Hauptspeisen“ aus dem Entwicklungsraum Ost
(Gemeinsames Projekt aus den drei Pfarrgemeinden)
22:00–22:30 Uhr „Duo Saxonette“
Duale Klangmalereien zwischen Klassik und Jazz
22:30–23:30 Uhr „Pfingstresonanzen – Duo Gratzer/Wolf“
23:30–00:00 Uhr Segensgebet mit Abschlusssegen


ANIMA – Bildungsinitiative für Frauen

Ab Dienstag, dem 5. April 2016, beginnt wieder ein Seminar „ANIMA – Bildungsinitiative für Frauen“ zum Thema: Auf der Spur bedeutender Frauen – Geschichten von Frauen, die Österreich beeinflusst haben.
Es sind 8 Vormittage jeweils von 9:00 bis 11:00 Uhr, im Pfarrzentrum der Pfarre Kaiserebersdorf. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Plakat im Kirchenvorraum.


27. März 2016, Serie "Hilfsorganisationen" ...

„Ärzte ohne Grenzen / Médecins sans Frontières (MSF)“

„Ärzte ohne Grenzen / Médecins sans Frontières (MSF)“ wurde 1971 in Paris gegründet. Das internationale Netzwerk von „Ärzte ohne Grenzen“ setzt sich aus 24 Mitgliedsverbänden zusammen.
Die österreichische Sektion von „Ärzte ohne Grenzen“ besteht seit 1994 und hat ihren Sitz in Wien.
Im Jahr 1999 wurde der Organisation in Oslo der Friedensnobelpreis verliehen.

„Break the Silence“ ist die Jugendaktion von „Ärzte ohne Grenzen“.
„Break the Silence“ macht aufmerksam auf:

Länder, wo es für zehntausende Menschen nur einen Arzt oder eine Ärztin gibt,
Millionen Menschen, die pro Jahr sterben, weil lebensnotwendige Medikamente fehlen oder zu teuer sind,
60 Millionen Menschen weltweit, die auf der Flucht sind (Quelle: UNHCR, Juni 2015)

Diese Menschen dürfen nicht vergessen werden!

23. März 2016, www.aerzte-ohne-grenzen.at ...
Quelle: www.aerzte-ohne-grenzen.at

Lesen Sie mehr über „Ärzte ohne Grenzen“ auf www.aerzte-ohne-grenzen.at


TV ...
Videoclip der Woche!

LIVEWORSHIP Düsseldorf 2015: Poetryslam, Wo bist du?
[5:05 Min] …