Don Bosco – Worte über Erziehung und Liebe

25. Jänner 2015, Don Bosco - Barcelona, Spanien (1886) ...
Foto: See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons

~ ~ ~

Erziehen ist vor allem Sache des Herzens …

* * *

Ein Blick der Liebe und ein Wort der Ermunterung
erreichen mehr als viele Vorwürfe …

~ ~ ~

In jedem jungen Menschen, auch in dem schlimmsten, gibt es einen Punkt,
wo er dem Guten zugänglich ist, und so ist es die erste Pflicht des Erziehers,
diesen Punkt, diese empfängliche Stelle des Herzens,
zu suchen und zu nutzen …

* * *

Das erste Glück eines Kindes ist das Bewusstsein,
geliebt zu werden …

~ ~ ~

Lieben heißt: Das Glück des anderen suchen …

* * *


Giovanni Melchiorre Bosco (geboren am 16. August 1815 in Becchi/Castelnuovo; gestorben am 31. Januar 1888 in Turin) war ein italienischer katholischer Priester, Jugendseelsorger und Ordensgründer.
Er wurde 1929 selig- und 1934 heiliggesprochen.
Meist wird er Don Bosco genannt – nach der in einigen romanischen Sprachen für römisch-katholische Priester gängigen Anrede „Don“ …

Lesen Sie mehr über den heiligen Don Bosco zum Beispiel auf » de.wikipedia.org


Kommentieren ist momentan nicht möglich.