Archiv für Januar 2015

Sonntag, 25. Jänner 2015

23. Jänner 2015, Vorbereitungen für ein neues Altarbild ...
Foto: privat

Für den Sonntag vorbereitet:
Blätter zum Bemalen für ein neues Altarbild …


Das Wort des Herrn erging an Jona:
Mach dich auf den Weg, und geh nach Ninive, in die große Stadt …

[aus der ersten Lesung zum Sonntag]


Vorschau & Termine

Sonntag, 25. Jänner, 3. Sonntag im Jahreskreis B
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
Nach dem Familiengottesdienst Ministrantenstunde
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe

Montag, 26. Jänner
Heiliger Timotheus und heiliger Titus, Bischöfe

Dienstag, 27. Jänner
Heilige Angela Merici, Ordensgründerin
8:00 Uhr Heilige Messe
19:00 Uhr Mitarbeitertreffen zur Firmvorbereitung

Mittwoch, 28. Jänner
Heiliger Thomas von Aquin, Ordenspriester, Kirchenlehrer
8:00 Uhr Heilige Messe
8:30 Uhr Stille Anbetung
9:00 Uhr Gebetsrunde

Donnerstag, 29. Jänner
8:00 Uhr Heilige Messe
9:00 Uhr Klemenstreff, Mag. Toni Kalkbrenner: Ein Gott, zwei Bücher und drei Religionen. Was trennt und was verbindet die drei abrahamitischen Religionen?
18:30 Uhr Marianischer Kreis

Freitag, 30. Jänner
18:20 bis 18:50 Uhr Sakrament der Buße und Versöhnung
18:25 Uhr Rosenkranz
19:00 Uhr Heilige Messe

Samstag, 31. Jänner
Heiliger Johannes Bosco, Priester, Ordensgründer
18:25 Uhr Rosenkranz
19:00 Uhr Heilige Messe zum Sonntag

Sonntag, 1. Februar, 4. Sonntag im Jahreskreis B
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe


Vorankündigung:

Montag, 2. Februar, DARSTELLUNG DES HERRN: 19:00 Uhr Heilige Messe
Sonntag, 8. Februar: Nach dem Familiengottesdienst Ministrantenstunde
Montag, 9. Februar: 20:00 Uhr Männerrunde
Mittwoch, 11. Februar: 19:00 Uhr Sitzung des Pfarrgemeinderates
Donnerstag, 12. Februar: 9:00 Uhr Seniorengottesdienst, anschließend Jause
(Heute KEINE heilige Messe um 8:00 Uhr!)
Donnerstag, 12. Februar: 15:00 Uhr Seniorenrunde
Samstag, 14. Februar: 16:00 bis ca. 20:00 Uhr Firmvorbereitung
Thema: Dein Glaube hat dir geholfen! (Lk 18,42)
(Heute ist Rosenkranz um 17:25 Uhr und heilige Messe um 18:00 Uhr!)
Mittwoch, 18. Februar, ASCHERMITTWOCH: 19:00 Uhr Heilige Messe
(Heute ist KEINE heilige Messe um 8:00 Uhr!)
An jedem Freitag in der Fastenzeit: 18:25 Uhr KREUZWEGANDACHT
Sonntag, 22. Februar, 1. FASTENSONNTAG: Fastenkorb der Nächstenliebe
Nach dem Familiengottesdienst Ministrantenstunde
Mittwoch, 25. Februar: 17:00 Uhr Frauenrunde, Einstimmung in die Fastenzeit
Donnerstag, 26. Februar: 9:00 Uhr Klemenstreff, Marianne Schneider: Schöpfungsmythen aus aller Welt


Das aktuelle Verlautbarungsblatt ...NEU: Das aktuelle Verlautbarungsblatt
zum Downloaden und Ausdrucken

Verlautbarungen
25. Jänner bis 1. Februar 2015
(ca. 280 KB)

Falls auf Ihrem Computer das Verlautbarungsblatt nicht korrekt zu lesen ist, finden Sie im folgenden Link verschiedene Anleitungen zum Deaktivieren des internen pdf-Viewers.
Mit dem kostenlosen Adobe Acrobat Reader sollte das Verlautbarungsblatt korrekt wiedergegeben werden.

» Link zur Anleitung


142 TelefonSeelsorge

Logo, Telefonseelsorge ...Mit der Notrufnummer 142 erreichen Sie uns in ganz Österreich – 24 Stunden am Tag, auch an Sonn- und Feiertagen. Die Notrufnummer 142 ist – ohne Vorwahl – im jeweiligen Bundesland gebührenfrei erreichbar, vom Festnetz und von Handys.
Die TelefonSeelsorge garantiert Verschwiegenheit.

Weitere Informationen unter » www.telefonseelsorge.at


Termine für die Feiern von Erstkommunion und Firmung

Sonntag, 10. Mai 2015, 10:00 Uhr:
Feier der Erstkommunion
mit den Kindern der VS Rzehakgasse und der anderen Schulen

Sonntag, 17. Mai 2015, 10:00 Uhr:
Feier der Erstkommunion
mit den Kindern der VS Pantucekgasse

Sonntag, 31. Mai 2015, 10:00 Uhr:
Feier der Firmung


Am Samstag in der Firmvorbereitung

Wir trafen uns kurz vor 16:00 Uhr in der Pfarre. Wir teilten uns in zwei Gruppen auf und dachten über die heilige Messe am Sonntag und unsere Teilnahme nach.
Nach etwa einer Stunde kamen wir im Nikolauszimmer zusammen. Wir lernten das Lied „Mach aus mir ein Werkzeug deines Friedens, dass ich Liebe bringe, wo man hasst“, ein Gebet, das aus der Zeit vor dem 1. Weltkrieg stammt, aber später dem heiligen Franz von Assisi zugeschrieben wurde. Wir schrieben den Anfang dieses Gebetes auf Zettel, die wir dann zu kleinen Schriftröllchen formten und an Säckchen mit kleinen gebackenen Friedenstauben banden. Wir nahmen uns vor, diese am Tag darauf, am Sonntag, im Familiengottesdienst zum Friedensgruß zu verteilen, als Botschaft, aber auch als Wunsch und Bitte, und natürlich als ein gemeinsames Gebet.
Kurz vor 18:00 Uhr gingen wir in die Kirche und feierten mit den anderen Menschen die heilige Messe. Dort sangen wir auch „We shall overcome“, vielen bekannt aus dem Schulgottesdienst von der vergangenen Woche.

17. Jänner 2015, Firmvorbereitung ...
Foto: privat

Nach der heiligen Messe wurde wieder zum gemeinsamen Abendessen eingeladen. Es kam eine neue Familie dazu, das war eine Freude! Wir waren wieder etwa 30 Personen an einer großen Tafel. Es waren verschiedene Nudelsalate, Brötchen mit Aufstrichen, Spießchen und Gemüsesticks mit mehreren Dips vorbereitet, als Getränke wieder selbst gemachtes Soda Zitrone, weil das schon beim letzten Treffen so gut gschmeckt hat. Zur Nachspeise gab es verschiedene Mehlspeisen.
Für das Aufräumen teilten wir uns diesmal in zwei Gruppen, wobei eine Gruppe diesmal arbeitete und die andere Gruppe dafür beim nächsten Treffen helfen wird.


Neu ...NEU unter „glauben & leben“

Heiliger Johannes Bosco, Don Bosco – Worte über Erziehung und Liebe
Papst Franziskus, Über die Aufgabe der Kirche
„Ein Bettler sagt dem anderen …“


Am Sonntag im Familiengottesdienst

Viele Taufhefte waren vorbereitet. Wie der Pfarrer am vergangenen Sonntag bereits angekündigt hatte, dachten wir in der Predigt an das Sakrament der Taufe, indem wir durch das Heft blätterten, das vorher die Firmkandidaten an alle in der heiligen Messe ausgeteilt hatten.
Zur Gabenbereitung sangen die Firmkandidaten miteinander „We shall overcome“, zu Beginn hatten wir bereits „Mach aus mir ein Werkzeug deines Friedens“ gesungen, zum Friedensgruß verteilten die Firmkandidaten die am Vortag gemachten Säckchen mit den Friedenstauben und mit dem Schriftröllchen an alle, die in der Kirche waren, mehr als 100 Säckchen.

18. Jänner 2015, Friedenstauben, Bäckerei ...
Foto: privat


Heilige Messe im Pensionistenhaus

Am Mittwoch, dem 21. Jänner, feierten wir wieder eine heilige Messe im Pensionistenhaus Haidehof.
37 Bewohner waren gekommen, um mitzufeiern. Es wurde diesmal das Sakrament der Krankensalbung angeboten, das alle gerne in Anspruch nahmen.
Bei der Predigt erklärte Pfarrer Hofer, dass in dem Wort „Melchisedek“, das in der Lesung vorkam, Priester und König enthalten ist. Auch der alte Spruch „In den Himmel will ich kommen, fest hab ich mir’s vorgenommen. Mag es kosten, was es will, für den Himmel ist mir nichts zu viel“ wurde erwähnt.
Zum Schluss bekamen alle ein Bildchen und ein Rosenblatt. [a.k.]


TV ...
Videoclip der Woche!

NOVA MUSICA – Herr, gib uns Mut zum Hören
[4:20 Min] …