Was ist der Mensch …

23. Oktober 2014, Herbstblatt ...
Foto: privat

Was ist der Mensch, und wozu nützt er? Was ist gut an ihm, und was ist schlecht? Das Leben eines Menschen dauert höchstens hundert Jahre. Wie ein Wassertropfen im Meer und wie ein Körnchen im Sand, so verhalten sich die wenigen Jahre zu der Zeit der Ewigkeit. Darum hat der Herr mit ihnen Geduld, und er gießt über sie sein Erbarmen aus. Er sieht und weiß, daß ihr Ende schlimm ist; darum hat er so viel Nachsicht mit ihnen.

Das Erbarmen des Menschen gilt nur seinem Nächsten, das Erbarmen des Herrn allen Menschen. Er weist zurecht, erzieht und belehrt und führt wie ein Hirt seine Herde zurück. Glücklich alle, die auf sein Erbarmen hoffen und seine Gebote annehmen …

[Sir 18, 8-14]


Kommentieren ist momentan nicht möglich.