Der heilige Martin …

Die Kinder einer Gruppe unseres Kindertagesheimes befassten sich in den vergangenen Wochen besonders mit dem heiligen Martin. Im folgenden erklärt die Pädagogin die Entstehungsgeschichte:

20. Dezember 2013, Martin teilt den Mantel ...

„Wenn das Fest des heiligen Martin kommt, basteln wir eifrig an unseren Laternen, die wir dann zum Martinsfest am 11. November stolz allen Eltern, Omas und Opas präsentieren.
Aber warum feiern wir eigentlich dieses Fest, und warum ist es so wichtig für uns?
Um den Kindern die Geschichte über das Mantel-Teilen näher zu bringen, zeige ich ihnen ein Buch über den heiligen Martin. Gemeinsam schauen wir uns die Bilder an, und die Kinder sagen, was sie sehen. Ich erzähle ihnen die Geschichte und erkläre ihnen schwierige Wörter. Haben wir das Buch angeschaut, dürfen sich die Kinder ein Bild aussuchen, das ihnen am besten gefallen hat. Sie malen ihr Lieblingsbild, danach wird es mit dem entsprechenden Text versehen.
Durch das Malen der einzelnen Bilder wird die Geschichte noch einmal vertieft. Es entstehen tolle Kunstwerke, und die Kinder sind stolz auf ihre wunderschönen Zeichnungen …“


1
Überall gehen am 11. November, dem Namenstag des heiligen Martin, die Kinder mit Laternen durch die Straßen.

20. Dezember 2013, Der heilige Martin ...

2
Als Martin erwachsen geworden war, wurde er ein römischer Soldat.

20. Dezember 2013, Der heilige Martin ...

3
Martin hatte einen Traum. Er sah eine Gestalt, sie trug den Mantel, den Martin dem armen Mann geschenkt hatte. „Ich bin Jesus Christus, und was du dem armen Bettler getan hast, das hast du mir getan.“

20. Dezember 2013, Der heilige Martin ...

4
Immer mehr Menschen kamen zu Martin und holten sich Hilfe und Trost. Sie bauten sich ein Haus, in dem sie zusammen wohnten und miteinander beteten.

20. Dezember 2013, Der heilige Martin ...

5
Als der Bischof von Tours starb, wollten sie Martin zum Bischof wählen. Er lief weg und versteckte sich im Gänsestall. Die Gänse schrien und schnatterten aufgeregt, und so entdeckten sie Martin in seinem Versteck.

20. Dezember 2013, Der heilige Martin ...

6
So wurde Martin zum Bischof geweiht, und Martin sorgte für Frieden und Gerechtigkeit.

20. Dezember 2013, Der heilige Martin ...


Kommentieren ist momentan nicht möglich.