Kirche – Haus aus lebendigen Steinen …

Seit mehreren Wochen bereits fügen im Familiengottesdienst Kinder und auch Jugendliche (Firmkandidaten) zur Gabenbereitung einen ganz einfachen Altar aus Kisten zusammen und schmücken den Tisch mit Tüchern und Blumen für die Feier der Eucharistie.

Im Firmungsgottesdienst wies Msrg. Dr. Freitstetter besonders darauf hin: Wir Menschen sind von Gott gerufen, uns im Glauben zusammenfügen zu lassen zur Einheit der Kirche, zu seiner Gemeinschaft.

Jedes Mal, wenn in unserer Kirche dieser so schlichte Altar aufgebaut wird, könnte man daran denken: Gott will, dass wir Menschen seine Kirche sind und dass wir seine Kirche in dieser Welt aufbauen, miteinander und füreinander, im Geist seiner Liebe …

19. Mai 2013, Feier der Firmung ...
Foto: Eva Kleedorfer

19. Mai 2013, Feier der Firmung ...
Foto: Eva Kleedorfer

Im 1. Petrusbrief kann man lesen:
„Lasst euch als lebendige Steine zu einem geistigen Haus aufbauen …“
(1 Petr 2,5)


Lesen Sie auch mehr darüber in 1 Petr 2,1-10 unter der Überschrift: Jesus Christus, der lebendige Stein


Kommentieren ist momentan nicht möglich.