9. Dezember 2012, Über die Heilige Messe …

2. Dezember 2012, Familiengottesdienst ...
Foto: Eva Kleedorfer / Grafik: Herbert Schalk

Die Heilige Messe …

wird in unserer Pfarre an jedem Sonntag gefeiert.
Auch an den Wochentagen gibt es fast immer eine Heilige Messe.

Wenn man weltweit denkt, könnte man sagen, es wird beständig von Christen die Heilige Messe gefeiert, irgendwo auf der Welt (und auch an vielen verschiedenen Orten gleichzeitig) auch gerade jetzt in diesem Moment.


Eigentlich gibt es für die Heilige Messe mehrere Namen:

Oft sagen wir einfach: „Ich gehe in die Kirche.“
Das Wort „Kirche“ kommt aus der griechischen Sprache („kyriake“) und bedeutet „zum Kyrios, zum Herrn, zu Jesus, zu Gott gehören“.

Dann sagen wir auch „Heilige Messe“.
Das kleine Wort „heilig“ führt uns schon ganz weit, weil es uns darauf hinweist, dass diese Feier mit Gott zu tun hat. Deshalb fangen wir die Heilige Messe auch mit dem Kreuzzeichen an, also im Namen Gottes: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Und das Wort „Messe“ kommt aus der lateinischen Sprache, der Sprache des Römischen Reiches. Zum Schluss der Heiligen Messe wird gesagt: „Gehet hin in Frieden“, auf lateinisch heisst das: „Ite, missa est!“, „Geht hin, ihr seid gesendet!“. Man könnte vielleicht frei übersetzen: „Geht nun, und denkt daran, wir haben eine besondere Sendung, eine besondere Berufung, eine besondere Lebensaufgabe: Gott zu lieben und den Nächsten zu lieben, wie sich selbst. Geht und bemüht euch so zu leben!“

Andere Wörter für die Heilige Messe sind zum Beispiel „Eucharistie“ oder „Brechen des Brotes“ oder „Abendmahl“ oder mehr allgemein „Gottesdienst“.
Aber dazu nächstes Mal mehr …


Wenn du mehr darüber lesen willst:

Katechismus der Katholischen Kirche
Karl-Leisner-Jugend, Die Heilige Messe – für Anfänger erklärt
Bistum Mainz, Martin und Martina besuchen die Heilige Messe (Klick auf das Bild mit dem Untertitel „Messe“) …


Einen schönen Sonntag und eine gute Woche
wünscht dir
Diakon Herbert Schalk


Kommentieren ist momentan nicht möglich.