Seliger John Henry Kardinal Newman …

John-Henry-Newman
von Babouba [Public domain], via Wikimedia Commons

Ein Mensch würde nie dazu kommen, etwas zu tun, wenn er stets warten würde, bis er es so gut kann, dass niemand mehr einen Fehler entdecken könnte.

John Henry Kardinal Newman (geb. 21. Februar 1801 in London; gest. 11. August 1890 in Edgbaston) war Pfarrer an der Universitätskirche in Oxford und Dozent der Theologie in der Kirche von England.

Durch sein akademisches und literarisches Wirken sowie durch seine Konversion zum römisch-katholischen Glauben beeinflusste er das geistige Leben Englands und Europas im 19. und 20. Jahrhundert tief. Er gehört zu den Wegbereitern eines vor dem Wissenshorizont der Moderne verantworteten Katholizismus.

Am 19. September 2010 wurde John Henry Newman von Papst Benedikt XVI. selig gesprochen.


Kommentieren ist momentan nicht möglich.