Kleine Worterklärung: „Kirmes“ …

Kirchweih Grosshesselohe 1746
By unknown painter and engraver [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Der vorwiegend in Mitteldeutschland gebräuchliche Ausdruck für „Jahrmarkt, Volksfest“ geht auf mittelhoch-deutsch „kirmesse“ zurück, das aus „kirchmesse“ entstanden ist.

Das Wort bezeichnete zunächst die zur Einweihung einer Kirche gelesene Messe, dann das Erinnerungsfest daran und schließlich – mit Bezug auf die weltlichen Belustigungen solcher Feste – den Jahrmarkt, das Volksfest

[Quelle: Duden, Herkunftswörterbuch]


Kommentieren ist momentan nicht möglich.