Danke für den Sonntag …

In der heiligen Messe am Sonntag ...
Foto: privat

Gut, dass es dich gibt, Sonntag!
Nicht auszudenken, wie es ohne dich wäre,
und wir nur von Werktagen leben müssten.

Gut, dass wir dich kennen, Sonntag!
Der Alltagstrott wäre endlos,
ohne jegliche Unterbrechung, ohne Fest,
ohne Höhepunkt und Glanz.

Gut, dass wir dich erleben, Sonntag!
Wir wären gejagt und geplagt,
verloren und verkauft
in den gnadenlosen Ansprüchen
und unmenschlichen Höchstleistungen.

Gut, dass wir dich haben, Sonntag!
Du gottgewollter Freiraum, menschenwürdiger Atemraum,
lebenswichtiger und menschenfreundlicher Schutzraum
gegen alle Vermarktung und Versklavung.

Gut, dass du uns geschenkt bist, Sonntag!
Du festlicher Auftakt und Start in die neue Woche,
du unbezahlbare, segensreiche Erfindung Gottes.
Nicht von, wohl aber für uns Menschen.

[Paul Weismantel]


Kommentieren ist momentan nicht möglich.