Unsere Maria in der Kirche …

5. Mai 2010, Unser Maria in der Kirche ...
Foto: Herbert Schalk

Unsere Maria in der Kirche schwebt auf einer Wolke und ist nun – mit dem neuen achteckigen Kranz zu ihren Füßen – umgeben von Blumen (Rosen) und Kräutern (Lavendel), wie in einem Garten.
Der achteckige Kranz erinnert auch an unsere Kirche, die ja eigentlich ein achteckiger Bau ist.

Eine interessante Beschreibung der alten Bildsymbolik „Maria im Rosenhag“ oder „Rosenmadonna“ finden Sie z.B. auf www.wapedia.mobi.de:
Maria im Rosenhag

Auch der „hortus conclusus“ (der „geschlossene, verschlossene Garten“) spielt eine besondere Rolle in der Mariensymbolik, zu finden z.B. auf www.wikipedia.de unter:
hortus conclusus

Über die Symbolik des Achtecks in der christlichen Architektur können Sie z.B. lesen auf www.wikipedia.de unter:
Achteck (Oktogon) in der Architektur


Kommentieren ist momentan nicht möglich.