Archiv
Februar 2017
S M D M D F S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  
Statistik
Besucherzaehler

Sonntag, 19. Februar 2017

5. Februar 2017, Familiengottesdienst ...
Foto: Elisabeth Hofer

Barmherziger Gott, du hast durch deinen Sohn zu uns gesprochen.
Lass uns immer wieder über dein Wort nachsinnen, damit wir reden und tun, was dir gefällt.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

[Tagesgebet zum Sonntag]


Vorschau & Termine

Sonntag, 19. Februar, 7. Sonntag im Jahreskreis A
Heute ist Caritassammlung!
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe!

Montag, 20. Februar
20:00 Uhr Männerrunde

Dienstag, 21. Februar
Heilgier Petrus Damiani, Bischof, Kirchenlehrer
8:00 Uhr Heilige Messe

Mittwoch, 22. Februar
Kathedra Petri
8:00 Uhr Heilige Messe
8:30 Uhr Anbetung in Stille
9:00 Uhr Anbetung
19:30 Uhr „Bibel im Gespräch“

Donnerstag, 23. Februar
Heiliger Polykarp, Bischof, Märtyrer
8:00 Uhr Heilige Messe
9:00 Uhr Klemenstreff
18:30 Uhr Marianischer Kreis
19:00 Uhr Letzte Pfarrgemeinderatssitzung (vor der Wahl zum neuen PGR)

Freitag, 24. Februar
Heiliger Matthias, Apostel
17:50 bis 18:20 Uhr Sakrament der Buße und Versöhnung
17:55 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Heilige Messe

Samstag, 25. Februar
Heilige Walburga, Äbtissin
17:55 Uhr Rosenkranz
18:30 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde

Sonntag, 26. Februar, 8. Sonntag im Jahreskreis A
8:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
10:00 Uhr Heilige Messe der Pfarrgemeinde
Nach den Gottesdiensten laden wir herzlich ein zum Pfarrcafe!


Vorankündigung:

Mittwoch, 1. März: 10:00 Uhr Heilige Messe im Pensionistenhaus Haidehof
Mittwoch, 1. März, ASCHERMITTWOCH: 18:30 Uhr Heilige Messe zum Beginn der Fastenzeit mit Austeilung des Aschenkreuzes
(Heute ist KEINE heilige Messe um 8:00 Uhr!)
An jedem Freitag in der Fastenzeit: 17:55 Uhr Kreuzwegandacht
Sonntag, 5. März, ERSTER FASTENSONNTAG
mit Fastensuppenessen und Monatssammlung
Montag, 6. März: 19:00 Uhr Abend der Barmherzigkeit
Donnerstag, 9. März: 15:00 Uhr Seniorenrunde
Sonntag, 12. März, ZWEITER FASTENSONNTAG
Dienstag, 14. März: 18:00 Uhr Musikgruppe
Mittwoch, 15. März: 17:00 Uhr Frauenrunde
Donnerstag, 16. März: 9:00 Uhr Seniorengottesdienst, anschließend Jause
Sonntag, 19. März, DRITTER FASTENSONNTAG: Patrozinium und Pfarrgemeinderatswahl
(Heute ist KEINE heilige Messe um 8:00 Uhr!)
Montag, 20. März: 20:00 Uhr Männerrunde
Sonntag, 26. März, VIERTER FASTENSONNTAG
Mittwoch, 29. März: 19:30 Uhr „Bibel im Gespräch“
Donnerstag, 30. März: 9:00 Uhr Klemenstreff


ERSTKOMMUNION UND FIRMUNG IN UNSERER PFARRE

Sonntag, 21. Mai: 10:00 Uhr Feier der ERSTKOMMUNION
mit den Kindern der VS Pantucekgasse
Sonntag, 28. Mai: 10:00 Uhr Feier der ERSTKOMMUNION
mit den Kindern der VS Rzehakgasse und der Bruno-Kreisky-Schule
Sonntag, 11. Juni: 10:00 Feier der FIRMUNG


Das aktuelle Verlautbarungsblatt ...NEU: Das aktuelle Verlautbarungsblatt
zum Downloaden und Ausdrucken

Verlautbarungen
19. bis 26. Februar 2017
(ca. 230 KB)


142 TelefonSeelsorge

Logo, Telefonseelsorge ...Mit der Notrufnummer 142 erreichen Sie uns in ganz Österreich – 24 Stunden am Tag, auch an Sonn- und Feiertagen. Die Notrufnummer 142 ist – ohne Vorwahl – im jeweiligen Bundesland gebührenfrei erreichbar, vom Festnetz und von Handys.
Die TelefonSeelsorge garantiert Verschwiegenheit.

Weitere Informationen unter » www.telefonseelsorge.at


Drei Pfarren in unserem Entwicklungsraum

Pfarre Kaiserebersdorf,
Pfarre St. Benedikt
und unsere Pfarre Heiliger Klemens Maria Hofbauer

Wenn Sie sich mehr über das Leben der Pfarren in unserem Entwicklungsraum informieren möchten, können Sie z.B. (mit Klick auf die obenstehenden Links) die Homepages der Pfarren besuchen …


Mit der Einteilung in Entwicklungsräume

… wird in der Erzdiözese Wien (1,24 Millionen Katholiken) der Entwicklungsprozess APG2.1 fortgesetzt, der 2008 von Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn begonnen wurde.
Die 140 Entwicklungsräume sind keine neuen Verwaltungsstrukturen und berühren auch die Selbstständigkeit der 653 Pfarren vorerst nicht. Sie sollen aber die Pfarrgemeinden dazu führen, gemeinsam die Mission der Kirche in ihrem Raum neu in den Blick zu nehmen.
Die Entwicklungsräume wurden vom Erzbischof per 29. November 2015 festgelegt.
Im Hirtenbrief schreibt Kardinal Schönborn: „Mich bewegt die Hoffnung, dass wir nun in der inneren Erneuerung als Kirche von missionarischen Jüngerinnen und Jüngern einen guten Schritt weiterkommen. Die Entwicklungsräume sind Räume der Mission: voll von Menschen, zu denen wir gesandt sind. Die zentrale Frage der Zukunft ist: Wie geschieht in diesem Gebiet Mission?“

Lesen Sie mehr über die Entwicklungsräume und den Hirtenbrief


Noch 17 Teile für unser neues Altarbild zu vergeben
Wer macht wieder mit?

3. Februar 2017, Altarbild in Vorbereitung"Der wunderbare Fischfang" ...
Foto: Herbert Schalk

Für die Fastenzeit wäre es schön, wieder ein neues Altarbild für unsere Kirche zu haben. In den vergangenen Tagen hat Diakon Schalk wieder eine Vorlage gesucht und 36 Bildteile vorgezeichnet. Es soll diesmal – auf Wunsch des Herrn Pfarrer – ein Bild vom „Wunderbaren Fischfang“ werden.
Wenn es geht, wäre es schön, das Bild bis zum Aschermittwoch fertig zu haben. Am kommenden Sonntag werden nach dem Familiengottesdienst die Bildteile zum Bemalen verteilt …


Ich sing dir mein Lied!

Diesen neuen Gesang aus dem Gotteslob (Nr. 867) lernten wir in unserem Seniorengottesdienst am vergangenen Donnerstag.
Wir waren diesmal gar nicht so wenige, fast 20 Personen, das war sehr schön! Das kann man schon verstehen, dass es eine größere Freude ist, miteinander die heilige Messe zu feiern, wenn wir auch eine größere Gemeinschaft sind, nicht wahr?
Und nach der heiligen Messe waren wir wieder im Pfarrcafe versammelt zu einer kleinen, lieben Jause, mit freundlichen Gesprächen und diesmal u.a. mit einem selbst gebackenen „Drei-Batzerl-Kuchen“, haben Sie davon schon einmal gehört?
Danke für alle, die gekommen sind und miteinander und füreinander gebetet und gefeiert haben, es ist auch ein Zeichen von Miteinander-Kirche-Sein!


Was ist uns wichtig?
Was ist ihnen wichtig?

17. Februar 2017, Auf dem Weg ...
Foto: Herbert Schalk
Für die Firmvorbereitung am Samstag trafen wir uns am vergangenen Montag, acht Personen, und bemühten uns wieder intensiv, für unsere jungen Menschen und ihren Glauben nachzudenken. Wir wollen diesmal miteinander die Erzählung Jesu vom verlorenen Sohn und vom barmherzigen Vater bedenken, eine ganz spannende Familiengeschichte, in der Jesus für Liebe und Verständnis füreinander wirbt, und uns außerdem bis Ostern wieder einige Projekte und Aktivitäten vornehmen. Wir hoffen sehr, dass wir gute Wege für unseren Glauben und füreinander finden können …


Erinnerungen an frühere Zeiten
und ein Nachdenken für heute und für die Zukunft

Unser erstes Treffen der Kandidaten und Kandidatinnen zum neuen PGR war geprägt von Erinnerungen, wie es früher war, wie wir früher Glauben und Kirche erlebt haben, und von Nachdenken, wie es heute um Glauben und Kirche steht und in Zukunft weitergehen soll. In freundlicher, nachdenklicher, aber auch fröhlicher Atmosphäre erzählten wir uns gegenseitig von der Erstkommunion, von der Firmung und von der Seelsorge in Pfarren, wo wir aufgewachsen sind. Wir dachten auch an unsere Pfarre jetzt, und was uns bewegt, hier in der Pfarrgemeinde zu sein. Es war schön, so voneinander zu hören und miteinander über unseren Glauben und das Leben in der Kirche nachzudenken.
Wwas für eine Freude, dass es nun wirklich 19 Kandidaten und Kandidatinnen geworden sind! Als kleines Zeichen der Dankbarkeit gab es zum Schluss für alle ein kleines, aber hoffentlich besonderes, kulinarisches Geschenk, selbstgemachten „Bio-Orangenessig für fröhlich-fruchtige Salate“. Ich freue mich schon auf unsere gemeinsame Zeit im Pfarrgemeinderat!


Mit zehn hatte ich gerechnet …

Geworden sind es dann am vergangenen Dienstag 23 Personen, Kinder und Erwachsene, das war wieder einmal eine große, schöne Überraschung! Helena, Susanne, Florian, Raphael, Sebastian, Anna, Florian, Elisabeth, Ingeborg, Manuela, Sandra, Gabi, Jacqueline, Rosi, Vici, Selina, Alena, Maria, Andy, Elisabeth, Magdalena, Kai und ich (Herbert) versammelten uns im Zachariaszimmer im 1. Stock, und es war fast zu wenig Platz!
Bevor wir mit unserem Singen begannen, gab’s einmal kurz eine schwierige Mathematik-Hausübung miteinander zu lösen, dann lernten wir einige neue Lieder, mit Gitarrenbegleitung und Querflöte und einigen Ukulelen, dazwischen tratschten wir ein bisschen, dann sangen wir für den kommenden Sonntag einen Kanon, ganz ohne instrumentale Begleitung, und zum Schluss – weil ja Valentinstag war – hatten einige kleine, liebe Geschenke füreinander mit, auch das war sehr schön!
(Und dann mussten wir diesmal recht pünktlich aufhören, weil gleich anschließend das Treffen der Kandidaten und Kandidatinnen zum PGR, noch dazu im selben Raum, angesetzt war, was aber gar nichts machte, weil es ja schön ist, wenn in der Pfarre so richtige Lebendigkeit herrscht!)


Pfarrgemeinderatswahl am 19. März 2017

27. Oktober 2016, PGR-Wahl am 19. März 2017 ...

(Ein Klick auf den Text zur Wahlkundmachung führt Sie zu einer höheren Auflösung.)

15. Jänner 2017, Kundmachung zur PGR-Wahl am 19. März 2017 ...

Informationen zur PGR-Wahl am 19. März 2017 finden Sie zum Beispiel auf:
» www.pfarrgemeinderat.at
» www.pgr.at


TV ...
Videoclip der Woche!

Gruppe Exodus, Herr, du bist mein Leben (GL 456)
[2:22 Min] …